Marcus Schönefeld wurde 1989 im Land der orginal Thüringer Rostbratwürste geboren. Nach einen Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und tausenden Kilometern auf seinem Fahrrad ist er heute Helmdesigner bei Cube.

Was mich zum Banausen macht?

Die ersten Kilometer waren scheiße. Heute finde ich es lustig.

Fahr-rad!

Ich kenne niemanden, der soviel, so gern, so verbissen und so verdammt gut Rad fährt. Marcus ist nicht nur schnell unterwegs, neben dem Rennrad beherscht er auch Cyclocross, MTB und Freeride!

 

Seit drei Jahren nimmt er an Langstreckenrennen, oder Brevet's teil. Die Herausforderung besteht darin, eine Strecke von 200, 300, 400 oder 600 km in einer vorgegebenen Zeit, fast ohne Pause abzufahren. Der absolute Höhepunkt ist der Brevet Paris-Brest-Paris mit 1200km - verrückt! Das Rennen wurde 1891 zum ersten Mal veranstaltet. Marcus war 2015 dabei. Neben ihm starteten noch 5840 Radler in das Abenteuer.

 

Durch das Radfahren hat Marcus nicht nur viele besondere Landstriche entdeckt, sondern eine Menge über Fahrräder und Fahrradfahren gelernt. Diese Erfahrungen lässt er als Designer bei Cube in seine Helmentwürfe einfließen. Hut ab und Helm auf!